Schandmaul, The Seer – 30.04.08 Theaterhaus Stuttgart

Und noch einer meine heißesten Konzertwünsche erfüllt sich im April: Endlich gibts Schandmaul auch mal live auf die Ohren. Das neue Album rotiert bei mir ohnehin im Dauereinsatz, da kommt die Tour gerade recht. Und aus fotografischer Sicht bekam ich einen weiteren Stuttgarter Veranstaltungsort zu Gesicht, der mich absolut überzeugen konnte.

(Mehr ausgewählte Bilder, die Links zu den kompletten Galerien sowie die üblichen Shooting-Infos mit technischem Kram für Interessiere gibts mit einem Klick auf “Read More”)

Allzu viele Worte zu verlieren kann ich mir diesesmal eigentlich sparen. Das Konzert war, sowohl was die Vorband “The Seer” als auch den Hauptact “Schandmaul”, mit seiner 26. Song schweren Setlist, absolut hervorragend. Die Stimmung war am Kochen, mitgetanzt und mitgesprungen wurde bis zum Rand der Menge. Sehr gut, dass ich meine Ausrüstung mit etwas Blickkontakt im Fotograben liegen lassen durfte und so ebenfalls ordentlich mitfeieren konnte.

Schon der erste Blick bei der Ankunft machte mir klar, dass hier lichtmäßig einiges geboten werden würde. Zwar hätte es manchmal etwas mehr Frontlight und weniger direkt auf die Fotografen gerichtetes Backlight sein dürfen, aber damit kam man klar. Der Bequemheit halber drehte ich recht schnell auf ISO2000 hoch, um auch die etwas düsteren Situationen mit 1/200s ablichten zu können. In den helleren Situationen gings dann hoch auf bis zu 1/500s. Einige Bilder, bei denen das Licht doch sehr stark in die Linse fiel, musste ich nachträglich sogar um bis zu 4EV nach unten korrigieren, trotz 1/320s. Das ist für mich der Vorteil von Raw, gewisse Unstimmigkeiten bei der Belichtung vor Ort (normalerweise hätte ich diese Situationen immer direkt abpassen  müssen und auf ISO800 o.ä. reduzieren) nachträglich noch anpassen zu können. Ansonsten erfuhren sowohl das Tamron 17-50 als auch das Sigma 70-200 einen respektable Teil an Arbeit. Bei Schandmaul wurde die Bühne nach hinten nochmal ordentlich erweitert, Bassist, Schlagzeuger und Gitarrist waren so nur mit dem Tele zu erwischen. Aber auch für einige Closeups der Akteuere im vorderen Bühnenteil, vorneweg die Lichtgestalter Anna und Birgit, waren die 70mm bis 135mm des Teles gut zu gebrauchen.

Wirklich ein absolut fantastisches Konzert, wer die Möglichkeit hat sollte sich diese Show unbedingt anschaun. An Spass kaum zu überbieten.

Zur kompletten Galerie von:

The Seer
Schandmaul

 The Seer

Post to Twitter

4 Comments so far

  1. THE SEER 1 May 2008 9:49

    Hallo Andreas,

    klasse Fotos! Hoffe, wir dürfen ein paar von ihnen auf unsere Homepage laden. Gebe uns doch bitte ein kurzes O.K. dazu.

    Vielen Dank und schöne Grüße,

    THE SEER / JNM

  2. Andreas 1 May 2008 14:08

    Freut mich, wenn euch die Bilder gefallen.
    Bezüglich der Freigabe: Ich hab euch eine Mail an euere info-Adresse geschickt.

  3. Stephan 2 May 2008 23:58

    Hallo

    echt super Bilder von einem super Konzert. Er bekommt ein dickes Lob von ihm ;)

  4. Andreas 3 May 2008 10:23

    *lacht* Er bedankt sich und freut sich, dass auch ihm die Bilder gefallen haben. Er hatte ebenfalls sehr viel Spass :)

Leave a reply

  boinkme